Morgenvogel Real Estate







DEUTSCH


Wenn Populisten wie Trump oder Bolsonaro an die Macht gelangen, gehört zu ihren ersten Maßnahmen nicht selten, Umweltschutzgesetze zu locker und im Besonderen gegen Wälder vorzugehen, ob das nun in Alaska oder am Amazonas ist. Im Rahmen des populistischen Rollbacks mag das dazu dienen, ihren Wählern zu signalisieren, dass man nun die Zumutungen des (wie es AfD-Sympathisanten nennen) rot-grün-versifften“ Milieus abschafft; begründet wird es gerne mit der Schaffung von Arbeitsplätzen, auch wenn mehr Arbeitsplätze (z.B. im Tourismus) vernichtet als durch die Abholz-Maßnahmen geschaffen werden. Und ist ein Urwald mal abgeholzt, wird er kaum jemals wieder entstehen: Kurzfristige Effekte richten nachhaltigen Schaden an.

Die Soundinstallation Angry Trees! von Morgenvogel Real Estate (Maria-Leena Räihälä & Manuel Bonik) thematisiert solche und andere Fragen, indem sie die ersten Opfer solcher populistischen Maßnahmen selbst zu Wort kommen lässt: die Bäume. Im Rahmen von Bring in Weight und in der Adventszeit sind es Weihnachtsbäume, die sagen, wassie von all dem halten.


ENGLISH

When populists such as Trump or Bolsonaro came to power, some of their initial steps have been to weaken environmental laws – in particular to crack down on forests, whether in Alaska or the Amazon. In the context of the Populist rollback, this may serve to signal to their voters that they are now abolishing the impositions of (as AfD sympathizers call it) “red-green-spit” milieus. This is often justified by job creation, even if more jobs are destroyed than created by logging measures–in tourism for instance. Once a jungle has been destroyed, it will scarcely come back; short-term effects cause lasting damage.

The soundinstallation “Angry Trees” from Morgenvogel Real Estate (Maria-Leena  Räihälä &Manuel Bonik) addresses such and other issues by letting the first victims of such populist measures speak for themselves: the trees. As part of Bring in Weight and Advent, it will be Christmas trees that express their thoughts on all this.